14. Tennis-Night-Turnier der Hobby-Herren

Das traditionelle Tennis-Night-Turnier der Crumstädter Hobby-Herren fand zum 14. mal in der
Goddelauer Tennishalle am 3. Dezember 2011 statt.

Teilnehmer waren außer den TGC-Männern, die Tennisfreunde vom SV St. Stephan. Mittlerweile ist eine richtige schöne Freundschaft zwischen den beiden Vereine entstanden.

Mannschaftsführer Kuno Schmidt begrüßte die Spieler durch einen Sektempfang und wies auf
das schön aufgebaute Büffet hin. Hier waren Volker Stoll, Klaus Heyl und Berthold Carl verantwortlich. Nach der Begrüßung übergab er dem Turnierleiter Heinz Pflug das Wort, der den Ablauf des Tages schilderte. Ihm zur Seite stand Roland Grimm. Die Veranstaltung wurde auf 4 Feldern im Herren-Doppel ausgetragen. Die Spielzeit betrug 30 Minuten. 5 Runden mussten absolviert werden.

Nach jeder Runde trug die Turnierleitung per Laptop die Ergebnisse ein, was durch die Fortschreibung gewährleistete, dass unmittelbar nach der 5. und letzte Runde das Endergebnis feststand.

Hier das Endergebnis: 1. Franz Tittjung ungeschlagen mit 10 Punkten.
2. wurden punktgleich mit 8 Punkten Achim Gierl, Klaus Heyl, Reiner Merker.

Heinz Pflug nahm mit Roland Grimm die Siegerehrung vor und gab zum Ausdruck, dass es viele schöne, interessante , spannende und faire Spiele gab. Beide Mannschaftsführer meldeten sich nochmals zu Wort, wobei Kuno Schmidt anregte, im nächsten Jahr einen Wanderausflug zu planen. Der Vorschlag wurde positiv aufgenommen. Weiter berichtete er, dass im nächsten Jahr Grund zum Feiern sei, denn die Hobby-Herren werden im Rahmen der 25-Jahr-Feier des Vereins, 30 Jahre Hobby-Herren mit einem großen Turnier ausrichten. Der SV-Mannschaftsführer Knud Weimer freute sich für die sportliche und freundliche Entwicklung und bedankte sich bei den Gastgebern für die große Mühe und reibungslosen Ablauf.

Es spielten: Kurt Asmuß, Anton Aussmann, Berthold Carl, Achim Gierl, Roland Grimm, Peter Heß, Burgi Hetzer, Klaus Heyl, Reiner, Merker, Heinz Pflug, Kuno Schmidt, Tilman Schmieder, Volker Stoll, Herbert Strohauer, Franz Tittjung, Knud Weimer.

 

Heinz Pflug

 

Es gibt zahlreiche Behandlungsmöglichkeiten für verschiedene gesundheitliche Probleme. Sie vermögen Medikamente zur Intitulation der akuten Behandlung der Anzeichen von Osteoarthritis oder Muskelkrämpfe erhalten. Sicherlich ist es nicht alles. Wenn Sie über sexuelle Probleme besorgt sind, sollen Sie mit Ihrem Arzt über http://cialis-generic.biz/de/cialis-usa-kanada-uk-gb-usw.html und sprechen. Wie abgewinnen Sie weitere Informationen über ? Auch betrachten . Wahrscheinlich hast du bereits darüber gelesen. Ehrensache können sexuelle Probleme die Durchblutung steigern und, noch wichtiger, die Lebensqualität handeln. Unbedingt müssen Sie unerwünschte Nebenwirkungen berücksichtigen, bevor Sie irgendwelche Medikamente kaufen. Mit respektable Online-Apotheke erhalten Sie Einsparungen, die auch in Ihrer Apotheke mit einem gültigen Rezept für alle Generika eingelöst beginnen können.